Der heimliche Aufstieg des Macs [Linktipp]

Hat Kratzerabbekommen: Apple

Apple wird heute hauptsächlich als iPhone-Hersteller gesehen. Das Bild ist nicht ganz korrekt, wie IT-Journalisten-Legende Walt Mossberg schreibt. Er verfolgt den Aufstieg des Mac von einem Exoten zum heute allgegenwärtigen Computer. Dabei nimmt er Bezug auf die späten 1990er Jahre, als der Mac von der Übermacht der Windows-Hersteller und den Innovationen von Microsoft beinahe aus dem Markt gedrängt worden wäre.

Heute sieht man Macs überall, wie Walt Mossberg schreibt, im Büro, im Coffee-Shop, am Flughafen oder bei Konferenzen. Dabei passiert der Aufstieg des Mac beinahe im Verborgenen, die Medien konzentrieren sich auf Apples iPhone- und iPad-Produktlinien. Alle warten auf die Apple Watch – während sie ein Macbook auf den Knien liegen haben. Dabei sind die Zahlen beeindruckend:

Analyst firm IDC says Apple took 6.9 percent of the worldwide PC market, becoming the No. 5 vendor globally. And it reached 13.4 percent of the U.S. market, becoming the third-biggest-selling computer line here. (…) a triumph for a computer for which consumers typically spend more than $1,000.

Weiter schreibt Walt Mossberg:

I attribute the rebirth of the Mac to three main factors: Steve Jobs, the Internet, and blunders by Microsoft.

Insgesamt sehr unterhaltsam, wie die Geschichte des Mac in den letzten 20 Jahren nachvollzogen wird, den ganzen Artikel gibt es bei recode.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>